+341 25 39 858

Über uns

Das ABIS - Institut für systemische Kompetenz ist seit 25 Jahren ein Garant für hochwertige Aus- und Weiterbildungen im systemischen Feld.

Lebendige, praxisorientierte Seminare von hoher fachlicher Qualität und Anspruch sind unsere Leidenschaft.

 

Durch die Aufteilung in die zwei Bereiche ABIS und ABIS Business werden wir den unterschiedlichen Praxisfeldern unserer Teilnehmer gerecht.

Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen und Organisationen finden im ABIS Business systemische Kompetenz angepasst an die speziellen Herausforderungen in Unternehmen. Unsere Beratungsleistung für Unternehmen und Organisationen bieten wir unter ABIS Consulting an. 

Im klassischen ABIS hingegen liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung von systemischer Kompetenz für Beratung und Therapie.  

 

Als langjähriges Mitgliedsinstitut der Dachverbände des systemischen Arbeitens, der Systemischen Gesellschaft (SG) und der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) erfüllen unsere Weiterbildungen die Qualitätsmerkmale und Standards der SG und der DGSF und sind durch sie zertifizierbar

  

ABIS - Kompetenz für Systemische Beratung und Therapie

Im ABIS Institut wenden wir uns an Menschen, die im klinischen, beraterischen, schulischen oder psychosozialen Kontext arbeiten. Erfahrene und von der systemischen Idee begeisterte Lehrtrainer vermitteln das Basiswissen Systemischen Arbeitens kombiniert mit Expertenwissen zu den unterschiedlichsten Klientengruppen und Kontexten unserer Ausbildungsteilnehmer. 

Alle unsere Lehrtrainer verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium, Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen in den unterschiedlichsten Bereichen. Jeder bringt einen anderen Erfahrungsschatz aus seinem individuellen Berufsfeld mit. Diese Vielfalt inspiriert uns zu immer neuem Austausch und methodischer Weiterentwicklung, von der Sie als Kursteilnehmer unmittelbar profitieren.

 

In den Seminaren stehen wir für praxisnahes, intuitives Lernen bei gleichzeitiger Vermittlung von Theorie. Neben dem Erlernen systemischen Arbeitens ist auch Raum für persönliche Weiterentwicklung. Und weil uns dies so wichtig ist, haben wir unsere Teilnehmerzahl auf maximal 19 Teilnehmer beschränkt.


Eine Lernkultur, die von Wertschätzung und Respekt geprägt ist, ist uns ebenso wichtig wie Humor, Spaß und die persönliche Begegnung.

Mit der Drehung des Kopfes löst sich nicht das Problem, sondern es ergeben sich Blickwinkel, aus denen sich die Lösung ergibt.